Der Film Wurzeln, Dreck & Steine zeigt, wo man in und um Dresden am besten Rad fahren kann.

Ein Film über das Fahrradfahren

Trailer zum Film

Ein Film über eine kleine Gruppe von Dresdnern und ihre große Leidenschaft das Radfahren! Nach der Premiere des 75-Minuten-Streifens im Jahre 2013 mit über 2.000 Zuschauern in Dresden gab es eine riesige Resonanz. Allein auf Facebook klickten mehr als 1.000 User den Freundschafts-Button der Seite.

Wurzeln, Dreck & Steine zeigt, wo man in und um Dresden am besten Rad fahren kann. Außerdem erzählen die Protagonisten, wann und wie ihre Liebe zum Sport im Sattel entstand.

Das außergewöhnliche Filmprojekt von Anton Friedrich und mir fand auch in der Presse großen Anklang. Nicht nur die Sächsische Zeitung berichtete, auch in den Fachmagazinen Bike und Mountainbike wurde darüber geschrieben.

Meine Aufgaben im Projekt waren die Marken-Entwicklung, das Artwork und die Website zum Film. Auch Kamera, Regie und Schnitt habe ich übernommen – ein Terrain mit viel Potenzial für die Zukunft.

Nach über einem Jahr Produktionszeit ging Wurzeln, Dreck & Steine damals auf Tour. In Berlin, Leipzig, Zürich und weiteren Städten wurde der Film gezeigt. Wer es nicht schaffte, dabei zu sein, konnte das Rad-Werk als DVD plus Soundtrack über die Website bestellen.

wurzelndreckundsteine.de


Kunde
freies Projekt

Disziplin
Film, Logo, Print, Webdesign

Umsetzung
2012-2013

Programmierung
Anja Lehmann

Für Sammler: Filmmusik und Film auf Silberscheiben

Das Logo zum Film

Die kleine Website mit den wichtigsten Infos

Filmausschnitt „Wurzeln, Dreck & Steine“

Ausverkaufte Schauburg zur Premiere von „Wurzeln, Dreck & Steine“, Fotos: Kalbsroulade Photography